Image by STNGR Industries
[ˈaːbn̩tɔɪ̯ɐ]
Abenteuer

mit einem außergewöhnlichen, erregenden Geschehen verbundene gefahrvolle Situation, die jemand zu bestehen hat

COMPS competition spring

SKU L1
€14,95
In stock
1
Product Details

Magazinfeder für Flinten. Erhältlich in Factory-, Medium- und Light-Version.

Weniger widerstand bedeutet schnelleres Nachladen! Und die richtige Wahl der Feder ist entscheidend für die Funktionalität ihrer Flinte.

Bei anderen handelsüblichen Magazinfedern kann es bis zu 30 % Differenz in der Kraftabgabe zwischen geben. COMPS gibt Ihnen feste Standards, es handelt sich um hochwertige Magazinfedern für Flinten, die nach genauen Spezifikationen hergestellt werden. Jede Charge wird getestet und auf Ausgangsfederkraft gemessen.


Spezifikationen:

Länge

  • Light 1200 mm, Medium 1200 mm und Factory 1250 mm

für die meisten modernen halbautomatischen Wettkampfflinten mit bis zu 12 Patronen,

  • Medium für die meisten Pump-Action-Flinten mit bis zu 12 Patronen oder erhöhte Zuverlässigkeit bei der Zuführung für Halbautomaten
  • Factory für Pump-Action-Schrotflinten ohne zufuhr Modifikationen, sehr lange Rohre und erhöhte Zuverlässigkeit für alle Plattformen bei Verschmutzung oder anderen Problemen mit der Zuführung.

Hochwertiger Federstahldraht mit Farbmarkierung (Federstahl nicht eingefärbt, wie auf dem Bild)


Anleitung für die Installation:

Entfernen Sie Farb-/Leistungsmarkierungen oder Verpackungsmaterial von der Feder

Montieren Sie die Feder am Magazinrohr und drücken Sie es 4-5 Mal vollständig zusammen (füllen Sie das Magazin mit Patronen).

Die Feder wird sich etwas setzen und verkürzt sich um ca. 40-90 mm

Schneiden Sie die Feder auf die gewünschte Länge, nachdem die Feder sich gesetzt hat

Sie können die Feder immer länger als das empfohlene Minimum belassen, dies erhöht die Zuverlässigkeit bei der Patronenzuführung

Für Benutzer von Selbstladeflinten siehe FAQ

Empfohlenes Minimum für Light in 12-Magazinrohr: Rohrlänge + 350 mm (kein Zuschneiden erforderlich)

Empfohlenes Minimum für Light in 10- Magazinrohr: Rohrlänge + 300 mm

Empfohlenes Minimum für Medium in 12- Magazinrohr: Rohrlänge + 250 mm

Empfohlenes Minimum für Medium in 10- Magazinrohr: Rohrlänge + 200 mm

Empfohlenes Minimum für Factory in 14- Magazinrohr: Rohrlänge + 250 mm

Empfohlenes Minimum für Factory in 12- Magazinrohr: Rohrlänge + 200 mm

Stellen Sie sicher, dass Ihre Magazinröhre und der Zubringer sauber und glatt sind

Testen Sie im Training immer die Funktionalität Ihres Setups!

Ready for Rock'n'Roll


Wenn Sie die Feder kürzer als empfohlen schneiden, erhöht sich die Magazinkapazität um ca. 1 mm pro geschnittener Spule. Wenn dies nicht unbedingt erforderlich ist, tun Sie es nicht!


Die Gesamtfederkraft und die zum Füllen des Magazinrohrs erforderliche Kraft bleibt ohnehin gleich, da die Federn beim Schneiden der Spulen steifer werden. Durch das Schneiden der Feder wird nur die Federkraft auf die ersten Patronen verringert, sodass die Magazinkapazität der einzige Grund ist, die Mindestempfehlung zu unterschreiten. Je nach Flinte können zusätzliche 4-8 mm Magazinkapazität erreicht werden, indem die Feder unter die Empfehlung geschnitten wird.

Das Timing der Patronenzufuhr ist eine Kombination aus Waffe, Munition und auch dem Körperbau des Schützen (Rückstoßkontrolle).

Teste dein Setup immer im Training!


Save this product for later